Donnerstag, 9. Dezember 2010

Jule in Wales :-) Und die Grippe.

Hallo Hallo Hallo!

Ich hab ja gesagt, dass es diesmal nicht so lange dauert ^^ Allerdings hat mich auch eine fiese Grippe erwischt, so dass ich viel Zeit habe, am Schreibtisch zu sitzen und mich ruhigen besinnlichen Aufgaben wie dem Blog-Schreiben zu widmen. Heute hab ich mir einen fuuuuurchtbaren Hustensaft geholt, oh oh oh, noch nicht mal das Nase-Zuhalten hat da mehr geholfen. Komischerweise haben die Medikamente hier keinen festgelegtem Preis, und in der Apotheke müssen sie schon gar nicht gekauft bzw. verkauft werden. Mein LEMSIP (sowas wie Grippostat und ganz fantastisch) hab ich im Poundland, also im walisischen Pendant zum Ein-Euro-Shop gekauft. Seltsam. Naja, nächste Woche geht es in meinem "History of Medicine" Seminar ums Health Care System in Groß Britannien und um den NHS, vielleicht bringt das ja Licht ins Dunkel ^^

Vom 02. bis zum 07. hat mich ja Julia besucht und es war fantastisch. Was auch sonst?? Einige Sachen, wie zum Beispiel der Trip nach Swansea (zu Primark!!! -.-) haben leider nicht geklappt. Das war doppelt, nein sogar dreifach tragisch, weil wir am Abend zuvor gut gefeiert hatten, uns aber trotzdem um neun aus dem Bett gequält haben um zum Bahnhof zu laufen, nur um auf dem Weg nach unten zu bemerken, dass wir es zu Fuss auf keinen Fall schaffen - also haben wir mit vollem Körpereinsatz ein Taxi an der Strasse angehalten, das uns zum Bahnhof gefahren hat, nur um dort um kurz vor zehn zu erfahren, dass DER BUS NICHT FÄHRT!!! Wegen Blitzeis und Schnee auf den Straßen... DÖ DÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ. Alles in allem also ein unerfolgreiches Unternehmen. Da konnte uns nur noch die Deluxe Hot Chocolate helfen, die ihr oben rechts sehen könnt.

Ansonsten war aber alles super! Vor allem, da es ja zunächst gar nicht sicher war, ob Jules überhaupt kommen kann... Hier liegt kein einziges Schneeflöckchen, und es sind seit Tagen keine Minusgrade mehr, aber im Umland und auch sonst in England herrscht ja immer noch Schneechaos. Der Flughafen in Liverpool war die Nacht bevor Julia kam sogar geschlossen. Aber es ist ja alles gut gegangen! Aberysthwyth hat sich, zumindest in den letzten Tagen, von seiner besten Seite gezeigt und uns unter anderem einen tollen Blick vom Constitution Hill und einen superschönen Sonnenuntergang gezeigt.




Und das war so ungefähr der zwanzigste Versuch :D Manchmal ist der Arm einfach nicht lang genug, um das Doppelkinn zu vermeiden!

Blick vom Constitution Hill - es ist eben Ausflugspunkt Nummer Eins in Aberystwyth ^^
Und das gleiche nochmal im Dunkeln

Spaaaaß
Noch mehr Spaß ^^

Am Montag Abend fand dann das Christmas Dinner vom Walking Club statt. Vor etwa zwei Wochen haben wir das Menü per Email bekommen, und seit dem habe ich mich sehr doll darauf gefreut ^^ Wir haben uns also Abends feierlich schick gemacht, sind mit der über hundert Jahre alten Seilbahn (eröffnet im Jahre 1896) auf den Constitution Hill gefahren (sehr sehr steil und auch ein bisschen gruselig, aber dann wiederum sind es nur 4 Meilen pro Stunde :D ), und dort im Restaurant mit tollem Blick über die Stadt gegessen. Das Essen war super und die Atmosphäre auch. Der Raum war toll geschmückt und es gab auch, ganz traditionell britisch, Christmas Crackers - so etwas wie weihnachtliche Knallbonbons, die ein rotes oder grünes Krönchen und ein kleines Spielzeug enthalten. Ich hab ein kleines Flugzeug bekommen - ich denke, das kann in vielerlei Hinsicht als positiver Ausblick ins Jahr 2011 gesehen werden :-)




Chestershire Turkey mit Neuen Kartoffeln, Pastinaken, Würstchen im Schlafrock und Cranberry Sosse - yummy!

Der Nachtisch - auch fantastisch! Chocolate Profiteroles

Es war jedenfalls sehr schön weihnachtlich und auch ein schöner Endpunkt für das Semester hier - in der Uni sind auch schon viele in Ferienstimmung, und unser sonst doch recht strenger Crusades-Professor hat am Mittwoch angekündigt, dass es nächste Woche im letzten Seminar Mincepies und Wein geben wird - Juchu! ^^ Vorlesungen gibt es nächste Woche auch nicht mehr, alles in allem also ein entspannter Ausklang.

Die Partybilder waren diesmal leider nicht wirklich tragbar :D Ich werde noch ein paar Tage darüber nachdenken und außerdem Linda fragen, die hat nämlich auch welche gemacht, vielleicht sind die ja besser ^^

Bis zum nächsten Mal!



1 Kommentar:

  1. es sieht alles seeehr fantastisch aus ^^
    danke fuers hochladen

    mw

    AntwortenLöschen